TTG Rohrbach-St.Ingbert e.V.               

                                      Tischtennis


              Herzlich Willkommen

 

Die neue Runde 2018/19



Datum

Uhrzeit

Heim

Auswärts

Ergebnis

14.09.2018

18.30

1. Senioren

TTG Marp. Alsweiler

5:9

10.09.2018

19.30

TTG Bexbach

2. Senioren

9:7

08.09.2018

18.30

1. Herren

TUS Neunkirchen 2

9:1

08.09.2018

18.30

2. Herren

TV Niederwürzbach 2

8:2

08.09.2018

18.30

1. Damen

TTSV Saarl.Fraulautern

3:8

19.09.2018

20,00

1. Herren

TTC Neuweier

Pokalspiel

21.09.2018

19.00

1. Herren

DJK Bildstock












Unglückliche 5:9 Niederlage zu Hause gegen die TTG Marpingen/Alsweiler 14.9.2018

Da Rudi immer noch nicht spielen kann traten wir im Heimspiel gegen die TTG Marpingen/ Alsweiler mit folgender Mannschaft an:

 Marc, Bodo, Gerd, Günter, Michael und Guido.

In den Doppel mit Marc/Gerd, Bodo/Günter, und Michael /Guido

Marc /Gerd gewannen ihr Doppel mit 3:0 gegen Göttert/Straß . Zwei Sätze waren knapp, aber die hatten das Spiel jederzeit im Griff. Bodo/Günter zeigten gegen das Spitzendoppel

Hoffmann/Schmidt eine starke Leistung. Sie führten mit 2:1 in den Sätzen, mussten sich aber leider mit 2:3 geschlagen geben. Trotzdem eine gute Vorstellung der Beiden.

Michael /Guido verschliefen die ersten beide Sätze gegen Laub/Urhahn  klar.

Im 3. Satz hatten sie etwas Pech bei der 10:12 Niederlage.

hier geht´s weiter


TTG Bexbach gegen TTG Rohrbach/St.Ingbert  2    = 9 : 7

 Am Montag, den 10.09.18 traten wir bei der TTG Bexbach mit folgender Aufstellung an:

Gabi Heckmann, Guido Kapp, Franz Bauer, Anja Greff, Ralf Jacob und Ingrid Heiler.

Die Doppeln lauteten: 1. Gabi/Ingrid, 2. Franz/Guido und 3. Anja/Ralf

 Gleich in den Doppeln bekamen wir die Stärke von Bexbach zu spüren.

Franz/Guido verloren trotz kämpferischer Leistung  gegen

das Spitzendoppel Haberer/Böhm mit 8:11, 11:9, 9:11 und 13:15.

Gabi/Ingrid ging es nicht viel besser und verloren in drei Sätzen gegen Wachs/Langolf.

Auch Anja/Ralf konnten gegen Betz/Dewes keinen Satz gewinnen.

Somit lagen wir nach den Doppeln mit 0:3 hinten.

hier geht´s weiter

Gelungene Heimpremiere gegen Neunkirchen am 08.09.2018

 Hatte man im Vorfeld der Partie gegen den Aufsteiger vom TuS Neunkirchen 2 mit einem überaus engen Spielverlauf gerechnet, so gestaltete sich die Begegnung überraschend einseitig.

Bereits nach den Eröffnungsdoppeln konnten wir mit 3:0 in Führung gehen. Unser Doppel 1 Marc/Benedikt überzeugte dabei gegen eines der stärksten Doppel 2, Braun, H./Kremp, und auch unser Doppel 3 Niklas/Frank brachte seine Partie gegen Tomkowiak/Schwarz sicher nach Hause. Als dann auch noch Bodo/Andreas einen überraschenden Sieg gegen Burgard/Braun, R. landeten, war der gelungene Start perfekt.  

Zwischenstand nach den Doppeln: 3:0

hier geht´s weiter

TTG Rohrbach/St.Ingbert  2  gegen TV Niederwürzbach 2 = 8 : 2

 Zum Meisterschaftsspiel bei den 4er Klassen – Gruppe 4 für die Saison 2018/19  

wollten wir am Samstag, den 08.09.18  in der Turnhalle der Johannisschule

mit vier Spieler/innen antreten.

Allerdings kam die Mannschaft vom TV Niederwürzbach nur mit drei Spielern.

Daraufhin sagte Emelie Stolz dass sie noch zu einem Geburtstag wollte.

Nach Beratung spielten wir auch nur mit drei Spielern,

was das Braunschweiger System zulässt.

Wir spielten in der Aufstellung

1.    Thomas Jacob, 2. Michael Stolz, 3. Guido Kapp.

Das Doppel spielten: 1. Thomas/Michael

hier geht´s weiter

TV Quierschied gegen TTG Rohrbach/St.Ingbert  2    = 9 : 2

Am Donnerstag, den 06.09.18 spielten wir gegen den letztjährigen Absteiger aus der Bezirksklasse den TV Quierschied  in folgender Aufstellung:

Günter Stolz, Michael Stolz, Guido Kapp, Franz Bauer, Klaus Wagner  und Liane Weiland.

Die Doppel spielten wir:

1.    Günter/Michael;  2. Franz/Guido und 3. Klaus/Liane

 Gleich zu Beginn mussten Franz/Guido gegen das Doppel Witter/Zinsmeister Lehrgeld bezahlen und verloren glatt in drei Sätzen.

Überraschend war jedoch dass unser Spitzendoppel Günter/Michael gegen Scherer/Brendel keine Chancen hatte auf einen Satzgewinn.

hier geht´s weiter

Breitfurt 2 - 2. Herren  3:7

Am Samstag, den 01.09.18 traten wir um 18.30 Uhr bei dem TV Breitfurt 2 an.

 Wir spielten in der Aufstellung

1.    Wenmin Qu, 2. Guido Kapp, 3. Emelie Stolz, 4. Karl Krebs

 Unsere Gegner traten nur mit drei Spieler/innen an, was bei dem Braunschweiger System

ohne Spielverlust möglich ist. Jedoch wird dann nur ein Doppel gespielt.

Unser Doppel lautete: Wenmin/Guido.

 Zuerst wurde das Doppel gespielt.

Dabei hatte Wenmin/Guido keine große Mühe gegen Fuhrmann/Schmidt Patrick.

Wenmin/Guido gewannen sicher mit 11:9, 11:9 und 11:3.

hier geht´s weiter

2. Herren -TTZ Altstadt/Kirkel 3 = 6 : 4

Unser Doppel 1Thomas/Emelie hatten gegen die Routiniers Doneyer/Thomas

nicht viel zu bestellen und verloren glatt in drei Sätzen.

Michael/Guido spielten gegen die unangenehmen Gegner Vogel/Maier souverän

und siegten mit 11:7, 11:5 und 11:8.

Thomas hatte mit Vogel keine große Mühe, obwohl er im Vorfeld noch Vogel stark

redete, besiegte er diesen mit 11:8, 11:7 und 11:6.

Michael kämpfte bravurös, manchmal auch ein bisschen unglücklich gegen Doneyer,

hatte aber mit 12:14, 10:12, 11:3 und 7:11 das Nachsehen.

hier geht`s weiter

2. Senioren- TTZ Altstadt/Kirkel 2    = 5 : 9

 Im ersten Heimspiel in der Kreisliga Senioren für die Saison 2018/19  

traten wir in der Pestalozziturnhalle am Freitag, den 31.08.18 gegen die neugegründete Mannschaft des TTZ Altstadt/Kirkel 2 In folgender Aufstellung an:

Wenmin Qu, Guido Kapp, Franz Bauer, Ralf Jacob, Ingrid Heiler  und Liane Weiland.

Die Doppeln spielten wir:

1.    Wenmin/Guido;  2. Franz/Ingrid und 3. Ralf/Liane.

 Wenmin/Guido hatten mit Vogel/Maria Bona keine Probleme und siegten

sicher in drei Sätzen.

hier geht´s weiter

TTC Neuweiler - 2. Senioren 9:3

 Zum ersten Meisterschaftsspiel in der Kreisliga Senioren für die Saison 2018/19  

traten wir am Donnerstag, den 23.08.18 gegen die neugegründete Mannschaft

der TTC Neuweiler 2 In folgender Aufstellung an:

Günter Stolz, Guido Kapp, Franz Bauer, Ralf Jacob, Kurt Lehnen und Liane Weiland.

Die Doppeln spielten wir::

1.    Günter/Liane;  2. Guido/Kurt und 3. Franz/Ralf

 Gleich zu Beginn trafen Guido/Kurt auf Doppel 1 von Neuweiler Woll J./Kessler.

Mit tollen Ballwechseln erreichten wir den fünften Satz.

Auch in diesem hatten wir bei 11:10 Matchball. Leider konnten wir unser Doppel

nicht nach Hause bringen und verloren mit 11:13.

Günter/Liane spielten gegen Rothermel/Mühlbach wohl immer gut mit,

hatten aber mit 9:11, 8:11 und 9:11 das Nachsehen.

hier geht`s´weiter