Herzlich Willkommen

            

 Hier unsere Spiele  2017/18

 

Datum

 

 

Uhrzeit

 

 

    Heimmannschaft

 

 

        gegen

 

 

Ergebn.

 

20.10.17

18.30

1. Senioren

DJK Bildstock

9:4

17.10.17

19.30

TuS Rentrisch

2. Senioren

6:9

21.10.17

18.30

TTC Limbach

1. Damen

2:8

22.10.17

10.00

1. Damen(verlegt)

TTV Niederlinxw.


21.10.17

19.00

DJK Schiffweiler

1. Herren

9:2

26.10.17

19.30

TTG Wustw.-Ucht.

2. Senioren


27.10.17

18.30

1. Senioren

TTC Neuweiler


28.10.17

18.30

1. Herren

TTC Oberwürzb.


28.10.17

18.30

1. Damen

TTSV Saarl.-Fraul.


27.10.17

20.00

Pokal-Halbfinale

Homburg-Erb.

1. Herren


15.11.17

20.00

Pokal- Halbfinale

TuS Neunkirchen

1. Senioren



Hier die Berichte der Mannschaften !!!

1. Herren

23.09.2017 TTG St.Ingbert Rohrbach gegen TTC Neuweiler

Auf Befehl unseres Kapitäns muss ich diesen Spielbericht anfertigen. Ich betone ausdrücklich, dass ich das unfreiwillig und auch nur deshalb mache, weil ich die Geschäftsbeziehungen zu Andreas als nebenberuflichem Importunternehmer nicht trüben möchte. Es handelt sich also sozusagen um einen Vitamin-B-Spielbericht.

Um gleich vorwegzunehmen, was sowieso die meisten schon wissen: wir haben in eigener Halle 5:9 gegen den TTC Neuweiler verloren. Und auch wenn einzelne Spieler das irrtümlicherweise anders sehen mögen: es lag nicht am Licht und auch nicht an den Umkleideräumen, die sich zugegebenermaßen (wie die Duschen und überhaupt die ganze Halle) in einem beschämenden Zustand befinden.

Da wir - wie den Samstag zuvor auch - ohne Marc antreten mussten, kam erneut Bodo zum Einsatz.

hier geht`s weiter


1. Damen

VfB Theley  -  TTG Rohrbach  4 : 8

Ein wichtiger Sieg für uns in einem 3-Stunden-Kampf, an dem wir alle gleichermaßen mit guten Leistungen Anteil hatten.

In den Doppeln gab es ein gerechtes 1:1. Petra und Christine hatten ihre Gegnerinnen Müller/ Hoffmann jederzeit im Griff (3:0), Gabi und Renate jedoch waren gegen Engel/Weber ziemlich chancenlos (0:3).

Christine spielte dann eigentlich richtig gut gegen die Nr.1, Martina Weber, verlor aber leider knapp in 5 Sätzen. Petra behielt in 4 Sätzen die Oberhand gegen Nina Müller. Gabi und Renate gelang es dann, den wichtigen 4:2-Vorsprung für uns herauszuspielen.

hier geht´s weiter


1. Senioren

20.10.2017

 1. Senioren - DJK Bildstock 1   9:4

 Es war die Begegnung Tabellenerster gegen Tabellenzweiter. Da Günter verletzungsbedingt pausieren musste, hat Guido sich spontan bereit erklärt für ihn einzuspringen. Mit folgender Mannschaft waren wir aber gut aufgestellt:

Bodo – Andreas – Gerd -Rudi – Michael – Guido

Doppel I Bodo/Andreas, II Gerd/Rudi, III Michael/Guido

Unsere Gäste traten in folgender Aufstellung an:

Rauch – Christoph Lauck – Brust – Binzel - Christian Lauck – Ringeisen

Doppel I Rauch/ Christoph L, II Brust/Binzel, III Christian L/Ringeisen

Günter hat das Spiel von Beginn an verfolgt und bedauert, dass er nicht spielen konnte. Ingrid hat unermüdlich die ganzen Spiele gezählt. Weitere Zuschauer waren Ruth und zeitweise Franz Bauer.

Bodo/Andreas haben gegen Brust/Binzel den ersten Satz 9:11 verloren. Nachdem sie den zweiten Satz klar mit 11:5 gewonnen hatten, sind wir davon ausgegangen, dass sie sich jetzt auf ihre Gegner eingestellt haben und das Spiel gewinnen.


 hier geht´s weiter 


2. Senioren

Erster Sieg für die 2.Seniorenmannschaft 9:6 (17.10.2017)

Zu einem knappen 9:6 Erfolg kamen wir im Auswärtsspiel bei der TuS Rentrisch. Es war der 1. Sieg in der neuen Runde. Wir traten in folgender Aufstellung an: Rudi, Gabi, Franz, Ralf, Ingrid und Liane. In den Doppel : Rudi/Gabi – Franz/Ralf und Ingrid/Liane. Gabi/Rudi unterlagen wenn auch knapp gegen Kollmar/Huth mit 2:3 Sätzen. Sie machten beide zu viele leichte Fehler. Franz/Ralf  konnten durch einen 3:1 Sieg gegen Ochs/Kipper den Ausgleich herstellen. Nach verlorenem 1.Satz wurden sie immer sicherer und ließen dem Gegner keine Chance mehr. Ingrid/Liane kamen in ihrem Spiel gegen Kerner/Bentz schlecht ins Spiel und lagen schnell mit 0:2 in Rückstand. Dann lief es besser und sie gewannen den 3.Satz klar mit 11:5. Im 4.Satz hatten sie etwas Pech und mussten den mit 11:13 abgeben. So lagen wir nach den Doppel mit 1:2 zurück. Gabi spielte nun gegen die Nr.1 Kollmar. Nach klar verlorenem 1.Satz hatte sie sich auf das Spiel des Linkshänder gut eingestellt. Sie ging mit 2:1 in Führung. Doch im 4.Satz geriet sie gleich in Rückstand und verlor diesen. Im 5.Satz zeigte Gabi Nervenstärke und gewann diesen mit 11:7.

hier geht´s weiter